Home
Home

DIE APARUS-TECHNOLOGIE

Die von APARUS entwickelte Feuerungstechnologie ermöglicht es,
biogene Brennstoffe zu hochwertiger Pflanzenkohle zu veredeln
und dabei Wärme CO2 negativ bereit zu stellen.

Die Vorteile im Überblick:

Home
KLEIN BIS GROSS

Anlagen gibt es ab einer Leistungsgröße von 20kW. Die gute Skalierbarkeit der APARUS-Technologie macht dies möglich und stößt auch bei 250kW noch lange nicht an ihre Grenzen.

Aufgrund des breiten Leistungsspektrums ist es möglich, auf die individuellen Rahmenbedingungen unserer Zielkunden einzugehen und maßgeschneiderte Gesamtlösungen anzubieten.

Home
VOLL AUTOMATISIERT

APARUS bietet den Komfort einer modernen Heizung, kombiniert mit den Vorzügen einer innovativen Karbonisierungstechnik.

Die Regelungstechnik übernimmt die Prozesssteuerung und Überwachung; es bedarf keines eigenen Bedienungspersonals. Der Selbstreinigungsmodus ermöglicht erweiterte Wartungsintervalle für einen reibungslosen Betrieb über die gesamte Heizperiode hinaus und länger.

Home
HÖCHSTE QUALITÄT

Die APARUS-Technologie ist auf die Produktion hochqualitativer Pflanzenkohle spezialisiert. 

Eine hohe Qualität ist Voraussetzung, um beste Ergebnisse in der Anwendung, zum Beispiel als Futterzusatz oder Bodenhilfsstoff zu erzielen. Sie ist gekennzeichnet durch geringste Schadstoffbelastungen, einen hohen Kohlenstoffanteil und eine große innere Oberfläche.

ANWENDUNGSGEBIETE

Die Kombination von automatisierter Wärme- und Pflanzenkohleproduktion in einer Anlage ist besonders attraktiv für Betreiber, die sowohl den Rohstoff vor Ort verfügbar haben, als auch die Produkte selbst aufbereiten und gewinnbringend einsetzen können.

Beispiele dafür sind land- und forstwirtschaftliche Betriebe,
sowie verwandte Gewerbe:

Home
LAND- und FORSTWIRTSCHAFTEN

… haben die Chance, durch die kaskadische Nutzung der eigenen Rohstoffe die innerbetriebliche Effizienz zu steigern und damit die Wertschöpfung am Betrieb zu erhöhen.

Home
KOMPOSTIERBETRIEBE

… profitieren von der Aufwertung ihrer Produkte durch das gezielte Beimengen von Pflanzenkohle. Es entsteht eine sehr fruchtbare Komposterde, angelehnt an die Schwarzerde des Amazonas
– Terra Preta – genannt.

WARUM PFLANZENKOHLE?

Funde von humusreicher Erde in Gebieten wo man sie nicht 
 vermuten würde, haben den Anstoß gegeben, die Hintergründe der
 sogenannten Terra Preta wissenschaftlich zu erforschen. Dabei hat sich 
 herausgestellt, dass Pflanzenkohle eine Schlüsselrolle im Aufbau 
 dieses jahrhundertealten Dauerhumus inne hat – 

doch das ist noch nicht alles!


Folgende Beispiele geben nur einen kleinen Einblick in die Wirkungsweise und Eigenschaften
von Pflanzenkohle, die sie zu einem begehrten Rohstoff machen:

Home
 WASSERFILTER & SPEICHER

Die poröse Struktur der Pflanzenkohle verleiht ihr besonders adsorptive Fähigkeiten. Sie eignet sich daher besonders gut als Filter zur Luft- und Wasserreinigung, sowie als Wasser- und Nährstoffspeicher. Ist die Pflanzenkohle mit Nährstoffen geladen, kann sie auf den Boden ausgebracht werden und dann ihre volle Wirkung entfalten. Die genannten Eigenschaften machen sie zu einem idealen Partner für den Bodenaufbau sowie Bodenerhalt und zur Schließung von Stoffkreisläufen.

Pflanzenkohle schafft es, das bis zu 5-fache ihres Eigengewichts zu speichern. Daher eignet sie sich einerseits besonders gut, um im Stall überschüssige Feuchtigkeit zu binden, sowie andererseits als Wasserspeicher für Trockenperioden. Die häufig auftretenden Erosionsschäden durch Starkregen nach Trockenheit können somit sehr gut gedämpft werden.





Home
STOFFKREISLÄUFE SCHLIESSEN

Wirtschaftsdünger verlieren nachgewiesenermaßen bis zu 80% ihres natürlichen Stickstoffgehalts (N) auf dem Weg vom Stall bis zur Wirkung am Feld. Durch den gezielten Einsatz von Pflanzenkohle in der Tierhaltung (Zufütterung, Einstreu, Gülleaufbereitung…) werden die Lager- und Ausbringungsverluste minimiert und eine nachhaltige Stickstoffversorgung am Acker garantiert.

Geruchsfrei
Gleichzeitig bringt die frühzeitige Stickstoffbindung eine Verbesserung des Stall- und Nachbarschaftsklimas durch Geruchsreduktion mit sich.

Reduzierte Grundwasserbelastung
Die N-Bindung und die damit an den Bedarf der Pflanze angepasste N-Abgabe hat den weiteren positiven Effekt, dass Nitratauswaschungen minimiert und damit die Grundwasserbelastung gesenkt wird.

 

Home
 KLIMAPOSITIV

Zur Herstellung von Pflanzenkohle wird Biomasse verkohlt und nicht wie derzeit üblich vollständig verbrannt. Dabei handelt es sich um einen CO2 negativen Prozess  – also eine CO2 Reduktion aus der Atmosphäre. Der durch die Photosynthese in der Pflanze fixierte Kohlenstoff wird nicht wieder an die Atmosphäre abgegeben, sondern bleibt in fester Form als wertvoller Rohstoff verfügbar.

1 kg Pflanzenkohle ≅ 3 kg CO2 Reduktion

Home
ERTRAGSSTEIGERND

Durch den zielgerichteten Einsatz ergibt sich eine Ertragssteigerung durch Verbesserung und Einsparung in den unterschiedlichsten Bereichen. Dieses Potential wird
unterstrichen durch einen sehr hohen
Marktwert von ca. 400€/m³.

UNTERNEHMEN

Wir sind August & Pia Aus Roßleithen Und Schiedlberg

Home

Wir von APARUS haben es uns zum Ziel gesetzt Anlagen zu entwickeln, die auch für kleine Betriebe erschwinglich und gewinnbringend sind.

Pflanzenkohle in höchster Qualität zu produzieren ist unser Anspruch. Regionalität und dezentrale Wertschöpfung aus nachwachsenden Ressourcen unser Ansporn.

Mit dem Ziel einen nachhaltigen Beitrag für eine gesündere Umwelt zu leisten und auch anderen die Chance zu bieten, dies auf unkomplizierte und lukrative Weise zu tun, arbeiten wir konsequent an der Weiterentwicklung unserer Technologie.

Sie interessieren sich für weitere Details und mögliche Kooperationen?

Kontaktieren Sie uns!

APARUS FEUERUNGEN – EIN GEWINN FÜR BETREIBER & UMWELT

 

UNSERE PARTNER

 

Home
Home
Home
Home
Home

Kontaktieren Sie uns

NEWS

platzhalter

 

 

WEITERE INFOS

Hier gibt es noch mehr Infos zum Thema
Pflanzenkohle – Anwendung und Wirkung:

KONTAKTINFORMATIONEN

Dipl.-Ing. August Zöchbauer
Schweizersberg 252
4575 Roßleithen

Dipl.-Ing. Pia Dietachmair
Moserhofgasse 50

8010 Graz